Lecker und hausgemacht

Seit 10 Jahren gibt es den Tortentag bei Nortex

Neumünster. Wussten Sie, dass in den USA jeden Monat mehrere Tage allein für Kuchen, Torten und süßes Backwerk gewidmet sind? Der siebte April etwa ist der „National Coffee Cake Day“ –  zu Deutsch etwa der Kuchen-zum-Kaffee-Tag. Auch der 23. April ist einer speziellen Leckerei vorbehalten: Dann feiern die Amerikaner den Tag des Kirsch-Käsekuchens.

Um den Tag mit einem Kuchen- oder Tortenstück zu verzieren, braucht man aber nicht extra über den Atlantik zu reisen. Bei Nortex können sich alle Liebhaber von Torten sogar jede Woche auf einen kulinarischen Höhepunkt freuen. Jeden Donnerstag nämlich findet im Café-Bistro der Tortentag statt. Von 14 bis 17 Uhr warten dann zahlreiche Torten auf die Kunden.

Das appetitliche und immer wieder leicht abgewandelte Angebot hat das Modehaus vor genau zehn Jahren eingeführt. – Bis heute genießen junge und ältere Leckermäuler die süße Versuchung. 35 Torten werden jede Woche neu und exklusiv für die Kunden bei Nortex angeboten. Im Schnitt ergibt das zwischen 300 und 400 Tortenstücke, die am Tresen des Café-Bistros zu haben sind. Und zwar in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen: „Baiser-Torte mit Himbeersahne ist der Klassiker bei unseren Gästen“, schildert Irma Danker.

Neben fruchtigen Torten finden natürlich auch Schokoladen-Kreationen und solche mit Biskuit ihren Weg in die Auslage. Die leckeren Torten stammen aus eigener Produktion.

Foto: Nortex

Die 77-Jährige Irma Danker organisiert den Tortentag von Beginn an gemeinsam mit dem Team des Café-Bistros. „Apfeltorte ist mein persönlicher Favorit“, sagt Danker. Sie backt wöchentlich zwei Exemplare, das Rezept dafür bleibt ihr Geheimnis. Nur soviel: Es ist, dem Tortentag sei Dank, vom Team des Café-Bistros ausgiebig getestet und für gut befunden worden – und auch die Kunden freuen sich über den leckeren Gaumenschmaus.

Im Nortex-Café-Bistro mit 250 Sitzplätzen lässt es sich auch weniger süß gut essen. Täglich bietet das Modehaus einen wechselnden Mittagstisch von 11.30 bis 14 Uhr an. Die Salatbar ist durchgehend von 11.30 bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Ladenschluss geöffnet.
Bis Ende Mai gibt es außerdem das Freitagabend-Angebot:
Wildkräuter-Salat mit Hähnchenbrust für vier Euro.
An jedem Samstag von 8.30 bis 11 Uhr erwartet die Kunden das gleichermaßen beliebte wie reichhaltige Frühstücksbuffet.

Übrigens – vor rund 20 Jahren haben unsere nördlichen Nachbarn in Schweden den Tag der Zimtschnecke eingeführt: Am 4. Oktober feiert dort das gesamte Königreich dann den „Kanelbullens dag“. Smaklig måltid!