Mit Muße und Komfort

Praktische Einkaufshilfen für Jung und Alt

Neumünster. Mit zwei Kleinkindern den Wocheneinkauf wagen? Ohje, lieber nicht! So manche Eltern scheuen den Aufwand, beim Shoppen den Nachwuchs mitzunehmen. Auch ältere Menschen brauchen teils Unterstützung beim Einkaufen. Mit der richtigen Ausrüstung ist das kein Problem – und dann macht so ein Ausflug am Ende Jung und Alt Spaß.

Eigens für Menschen, die darauf angewiesen sind, hält das Modehaus Nortex mehrere Rollatoren und einen Rollstuhl bereit. Sie sind auf Anfrage bei der Information am Haupteingang erhältlich.

„Die werden auch gut genutzt“, betont Nortex-Mitarbeiterin Bianca Nielsen. Sie deutet auf zwei leichte mit Rollen und Griff versehene Transportboxen: Darin können Nortex-Kunden ihr Haustier, etwa kleinere Hunde, komfortabel mit zum Einkauf nehmen. Dahinter steckt das Ziel, jedem Kunden ein angenehmes Einkaufen zu ermöglichen. Aus gleichem Grund achtet Nortex auf Barrierefreiheit, etwa bei besonders breiten Parkplätzen und Umkleidekabinen.

Viele Eltern wünschen sich vom Handel mehr Service und Entgegenkommen für Familien – das bestätigen mehrere Studien. Nortex bietet deshalb für Familien mit Babys und Kleinkindern besondere Einkaufswagen an: Daran lassen sich oben am Griff handelsübliche Babyschalen einfach und sicher befestigen, sodass diese weder mühselig „am langen Arm“ getragen werden müssen noch Platz im Einkaufswagen wegnehmen.

Das Modell ist zugleich auch für etwas größere Kinder geeignet. Die bunten Wagen sehen aus wie ein Auto, Jungen und Mädchen können hineinsteigen und mit dem Lenkrad „steuern“ – letztlich in die Richtung, in die Mama, Papa oder die Großeltern schieben.

Das Spiel macht dem Nachwuchs Spaß, während die Eltern ein wenig mehr Muße haben, sich nach passender Bekleidung im Nortex-Sortiment umzusehen.