Krawatten aus dem Echten Norden

Neumünster. Vom Zuschnitt bis zum letzten Nadelstich: Am Freitag, 18. und Samstag, 19. Oktober demonstriert Thomas Schlüter bei Nortex, wie in Schleswig-Holstein hochwertige Krawatten hergestellt werden. Der Experte und Inhaber des Unternehmens Tom Schlüter aus Ellerhoop berät an beiden Tagen im Modehaus zu dem Produkt.

Ellerhoop liegt zwischen Elmshorn und Quickborn, im Norden Hamburgs. Von dorther reist Schlüter nach Neumünster, um die Nortex-Kunden beispielsweise über die Herkunft der Seide zu informieren, aus der die Tom-Schlüter-Krawatten gefertigt sind: Für sämtliche Stücke der Kollektion wurde Seidenstoff von italienischen Webereien aus der Region Como verarbeitet. Dort soll, ist auf der Internetseite des Herstellers zu erfahren, „ein altes Wissen um die Herstellung und Veredlung hochwertiger Seiden“ existieren.

Weiter ist von einer „mehrdimensionalen Optik“ der Krawatten-Oberfläche die Rede: ein Phänomen, von dem sich Interessierte selbst am Info-Stand des Herstellers in der Hemdenabteilung bei Nortex ein Bild machen können – ebenso wie von der Qualität der Verarbeitung und der Vielfalt des Sortiments mit unterschiedlichen Einlagenstärken sowie Krawattenbreiten. Zahlreiche Tom-Schlüter-Krawatten sind direkt vor Ort erhältlich.

Neben Krawatten bietet das Unternehmen Tom Schlüter auch Einstecktücher, Schleifen und Schals an. Weitere Infos finden sich im Internet auf der Seite www.tom-schlueter.com. Bei Nortex informiert Inhaber Thomas Schlüter am Freitag, 18. Oktober, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, sowie am Samstag, 19. Oktober, von 10 bis 17 Uhr.